St. Antönien, Berghäuser Sulzfluh, Alpenrösli

Zwei Berghäuser in einem Kraftort mit allem Drum und Dran

Die Berghäuser Sulzfluh und Alpenrösli liegen auf der Alp Partnun auf 1770 m.ü.M. Beide Häuser verfügen über je 80 Schlafplätze, davon ein drittel Betten im Doppelzimmer und Mehrbettzimmer und zwei Drittel Lager in verschiedenen Grössen. Im Restaurant und auf der Terrasse sind je ca. 150 Plätze vorhanden. Die beiden Häuser liegen 400 Meter voneinander entfernt. Beide sind im Sommer durch eine asphaltierte Strasse erschlossen. Im Winter wird die Strasse nicht geräumt. Eigene Parkplätze sind nur wenige vorhanden. Mit Parkkarten von der Gemeinde können Parkplätze angeboten werden.

Kaufpreis: 2'500'000.00

Das Berghaus Sulzfluh ist 1875 erbaut worden und ist heute als Nostalgiehotel positioniert. In einem neuen Anbau, der modern gehalten ist, sind die einzigen vier Doppelzimmer und Einzelzimmer mit Dusche/WC welche in Partnun angeboten werden. Die Nostalgiezimmer sind mit Kerzenbeleuchtung und Etagendusche/WC. Im Altbau ist die Stromversorgung auf 24 Volt ausgerichtet. ein Notstromaggregat und im Sommer max. 8 kw/h von der Stromversorgung Alp Partnun sind die Energielieferanten. Geheizt und gekocht wird mit Gas und Holz. Im Berghaus Sulzfluh steht ein Openair-Whirlpool und eine Freiluftkegelbahn für die Gäste bereit.

Das Berghaus Alpenrösli steht an einem der touristisch interessantesten Orte in St. Antönien. Auf dem Weg zum Partnunersee und zu den Wander- und Kletterrouten im Rhätikon passieren alle das Berghaus Alpenrösli. Das 1935 erbaute Haus wurde 1989 umgebaut und brannte 1992 vollständig ab. Der Neubau von 1993 ist in kombiniertem Mauer-Holzwerk gehalten. Strom bezieht das Alpenrösli im Sommer von einem eigenen Wasserkraftwerk (15 kw/h) und im Winter von einem Notstromaggregat (30 kw/h). Der Openair-Whirlpool im Alpenrösli wird mit Holz beheizt.